JEF RLP

Willkommen zum ersten Newsletter!

Hallo liebe Mitglieder der Jungen Europäischen Föderalisten Rheinland-Pfalz,

wir, der Landesvorstand, schreiben euch heute aus folgenden Anlässen:
  1. Etablierung des regelmäßigen Newsletter für alle JEF-RLP Mitglieder
  2. Einladung zum ersten Online-Stammtisch, heute abend, 22.04. um 20 Uhr.
  3. Vorstellung der Awareness-Stelle S.A.M.E. und des AK-Awareness.
  4. Neuigkeiten aus dem Landesverband und seinen Kreisverbänden

Unser erster Newsletter!

Den Newsletter, den ihr hier vor euch seht, werdet ihr nun in regelmäßigen Abständen erhalten. Um euch in Zukunft über weitere (Online-) Stammtische, Veranstaltungen und wichtige Ereignisse aus dem Landesverband und der Kreisverbände zu informieren, erhaltet ihr diesen nun vorerst alle zwei Monate.

Hierfür hat unser Technik-Team die quelloffene Software "MailPoet" auf unserem Webspace eingerichtet. Eure Mail-Adressen werden hierbei nicht bei Dritten gespeichert, sondern weiterhin bei uns. Ihr könnt euch jederzeit von diesem Newsletter abmelden, indem ihr diesen Link klickt (auch nochmals am unteren Ende jedes Newsletters enthalten). Möchtet ihr andere zum Newsletter einladen, verweist sie gerne auf unser Anmeldeformular. Einen Überblick über unsere Datenschutzbestimmungen insb. bezüglich des Newsletters findet ihr auf unserer Datenschutz-Seite.

Online-Stammtisch am 22.04.2020

Heute Abend, am 22.04.2020, findet um 20 Uhr unser erster öffentlicher Online-Stammtisch zum Thema „Krisen und Herausforderungen der EU im neuen Jahrzehnt“ statt. Wir möchten einen Landesverbandsübergreifenden Einblick und Diskussion zu aktuellen Themen anregen und unsere Meinungen austauschen.


Nähere Informationen könnt ihr unserem Blog-Post entnehmen:
Online-Stammtisch: Krisen und Herausforderungen der EU im neuen Jahrzehnt

Der Stammtisch findet mittels der quelloffenen Video-Konferenz Software "Jitsi-Meet" statt. Eine Registrierung ist hierbei nicht nötig. Möchtet ihr mit dem PC/Laptop teilnehmen braucht ihr nichts weiter als einen Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Vivaldi oder Opera). Aber auch per Smartphone könnt ihr teilnehmen, wenn ihr euch die kostenlose App für Android oder iOS heruntergeladen habt.

Die Awareness-Stelle und der AK-Awareness

Wir haben am 30.03.2020 die Awareness-Stelle "S.A.M.E" (Safety and Awareness for Marginalised Empowerment) ins Leben gerufen. Für die hierbei entstandene Awareness-Stelle wurde Jasmin Mabrouk als Beauftragte gewählt. Sie wird sich zukünftig mit eventuellen Angelegenheiten bezüglich Rassismus, Sexismus, Ableismus, Klassismus oder andere Formen von Ausgrenzung die ein JEF RLP Mitglied involvieren kümmern. Betroffene können sich jederzeit per Mail bei ihr melden.


Desweiteren wird aktuell der Arbeitskreis Awareness zusammengestellt. Dieser soll langfristige Konzepte für das Empowerment von marginalisierten Gruppen und Personen innerhalb der JEF RLP, sowie entsprechende Sensibiliserung der Mitglieder erarbeiten. Falls ihr beim AK-Awareness mitwirken möchtet, könnt ihr euch noch bis zum 30.04.2020 mittels eines formlosen, kurzen Motivationsschreiben per Mail an die Awareness-Stelle wenden.

Neuigkeiten aus dem Landesverband

Seit unserer Wahl zur letzten Mitgliedervollversammlung in Trier vom 23.11.2019 haben wir neue Arbeitsstrukturen etabliert. Für alle sichtbar ist unsere Website vom Technik-Team nun komplett überarbeitet worden und bietet nun eine zeitgemäße Präsentation. Die Profile des aktuellen Vorstandes findet ihr auf unserer About-Page.

Die einzelnen Kreisverbände haben eine Unterseite auf unserer neuen Homepage erhalten, auf denen sie eigene Inhalte erstellen und präsentieren können: Zur Übersicht über die KVs. Auch die bereits etablierte Webseite der JEF Trier ist nun hier hin umgezogen.

Seit der Klausurtagung der JEF-RLP am 01.02.2020 ist der Kreisverband Kaiserslautern nun offiziell unter der Federführung von Calvin Muthig wieder geboren.

Als Landesverband möchten wir uns beim Aufbau und der Betreuung der Kreisverbände aktiv einsetzen. Leider hat die aktuelle Pandemie unseren Start etwas verzögert. Nichts desto trotz stellen wir IT-Infrastruktur für Online-Veranstaltungen (wie z.B. den Stammtisch heute Abend) bereit. Desweiteren engagieren wir uns momentan verstärkt in den Bundesprojekten um auch den rheinland-pfälzischen Anliegen und Ideen auf Bundesebene Gehör zu verschaffen.

Auf der Klausurtagung im vergangenen Februar hat sich der Landesverband per Annahme eines formalen Antrags für die verstärkte Nutzung von "Freier Software" ausgesprochen. Unser Anliegen besteht hier insbesondere im Zeichen des Datenschutzes, Stärkung des inner-europäischen Binnenmarktes und insbesondere der Demokratie im föderalen Sinne. Eine detailierte Begründung findet ihr unter der Überschrift "Freie Software" in unserer Thematischen Ausrichtung.

Zudem ist der Landesverband seit der Klausurtagung offizieller Unterstützer der "Public Money? Public Code!" Initiative der Free Software Foundation Europe e.V. und sprechen uns im Zuge dessen auch für die verstärkte Nutzung "Freier Software" in öffentlichen Institutionen und Verwaltungen innerhalb der Europäischen Union aus.
Das war es soweit mit diesem ersten Newsletter! Wir würden uns sehr freuen euch alle bei gemütlicher Runde heute Abend am 22.04. um 20 Uhr kennen zu lernen.
Teilnahme-Infos findet ihr hier: https://www.jef-rlp.de/2020/04/22/online-stammtisch-krisen-und-herausforderungen-der-eu-im-neuen-jahrzehnt/

Bis dahin wünschen wir euch viel Gesundheit und Kraft für die jetzige Situation.

Mit europäischen grüßen,
Euer Landesverband
facebook instagram twitter custom